Aktuelles

K.o.nflikte erkennen!
K.o.nflikte bearbeiten!
K.o.nflikte lösen!

Asklepios
Bildungszentrum für Gesundheitsfachberufe
25.10.2018
08.30h- 15.30h

Motivation
"Früher ist alles besser!"
"Warum tue ich mir das an?"
"Wie motiviere ich mich
und andere?"

Asklepios Klinik Schildautal
23.10.2018
09.00h- 16.00h

Teambuilding
"Wir sind ein tolles Team!?"
"Bei uns machen wir das aber schon immer so!"

Rhön Kliniken
Mitarbeiter/innen der
Herz- und Gefäß- Klinik
Bad Neustadt
16.10.2018

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Gültig ab 25.05.2018

Humor in der Hospizarbeit
Mit Humor die Lebensqualität verbessern

Evangelisches Gemeindehaus
Franz-vonRoques
Treysa
26.05.2018

ältere Beiträge

Folgen Sie uns

Seminare

Vom „Heiler“ zum Manager

Ein Angebot für alle Chefärzte, Oberärzte und Fachärzte

„Geschafft!“ So dachten sicherlich viele Ärzte nach bestandener Facharztprüfung, der Beförderung zum Oberarzt oder der Berufung zum Chefarzt.

Allerdings veränderten sich durch die neue Position auch die Aufgaben. Neben den medizinischen Tätigkeiten kamen nun u.a. Personlarecruitung, Mitarbeiterführung, Motivationsarbeit und die Anleitung neuer Mitarbeiter/innen hinzu.

In Zeiten, in denen gutes Fachpersonal schwer zu bekommen bzw. zu halten ist, kommt es gerade auf die Führungspersönlichkeiten und deren Stil an. Das System „Alles hört auf mein Kommando“ hat ausgedient.

Wir bieten Ihnen ein modulares Konzept, dass Sie speziell für diese Führungsaufgaben qualifiziert.

Inhalte:

  • Selbst- und Fremdwahrnehmung- Wahrnehmungsprozesse analysieren
    Wahrnehmungsfehler und –verzerrer erkennen und reduzieren.
  • Kommunikation- Grundlagen der Kommunikation
    Wer sagt wie was zu wem mit welcher Wirkung?
  • Konfliktmanagement- Konflikte erkennen, analysieren und bearbeiten
    Kritisieren ohne zu beleidigen!
  • Interne Kommunikation- Interdisziplinäre Strukturen erarbeiten
    Zusammenarbeit mit anderen Berufgruppen sinnvoll gestalten.
  • Motivations- Elemente wirkungsvoller und nachhaltiger Motivationsarbeit
    Was mich und andere in Bewegung setzt
  • Führungsstile- Individuelle, situative und kommunikative Führung
    Vorhandene Kompetenzen richtig einsetzen.
  • Mitarbeiterentwicklungsgespräche- systematisiertes Instrument zur Personalführung und –steuerung
    Anerkennungen ausdrücken und Erwartungen an die Mitarbeiter/innen offenlegen

 

Inhalte und Dauer der Veranstaltungen können frei kombiniert bzw. Ihren Bedürfnissen angepasst werden!