Aktuelles

Postraumatische Belasungsstörungen
nach intensivmedizinischer Behandlung

„Die merken ja sowieso nichts!“
Klinkum Kassel
Fachweiterbildung
Anästhesie- und Intensivpflege
15.11.2017
08.00h- 15.00h

"Humorvoll pflegen!"
"Dürfen Pflegende das?"
"Nein, sie müssen!"

Helios Kliniken Wuppertal
08.11. u. 09.11.2017
Klinikum Ingolstadt
13.11.2017

"Konflikte nicht aussitzen, sondern aktiv lösen."

Asklepios
Bildungsungszentrum
Unterrichtsraum 0.4
Laustraße 37
34537 Bad Wildungen

-SAVE THE DATE-
InKKa 2018

Intensivpflege Kongress
26.04.- 27.04.2018

Praxisanleiter/innen
Anleiten, beraten und beurteilen
von Schülerinnen und Schülern
„Wie sage ich es den Auszubildenden?"“

Rhön Kreisklinik Bad Neustadt
97616 Bad Neustadt

ältere Beiträge

Folgen Sie uns

Downloads

Skripte & Handouts

Humor in der Pflege
“Humorvoll pflegen!”
“Dürfen Pflegende das?”
“Nein, sie müssen!”
“Wir machen…lachen Sie und uns gesund!”
Mitarbeiter/innen der Helios Kliniken Wuppertal
Wuppertal (02.11.2017)
www.Humorinjektion.de

Konfliktmanagement
“Konflikte nicht aussitzen, sondern lösen.”
Mitarbeiter/innen der Asklepios Kliniken und kooperierender Unternehmen
Asklepios Bildungsungszentrum
Bad Wildungen (30.10.2017)
Konflikt ABW 30.10.17

Teamführung
“Alles hört auf mein Kommando!”
“Warum tue ich mir das an?”
Führungskräfte
Werner Wicker Kliniken
Bad Wildungen (26.10.2017)
WWK Führung Handout Spezialmodul 1 Tag 26.10.17

Anleiten Beraten Konfliktmanagement
“Wie sage ich es meinem Auszubildenden?”
Praxisanleiter/innen der
RHÖN-Kreisklinik Bad Neustadt GmbH
Berufsfachschule für Krankenpflege
Bad Neustadt a. d. Saale (24.10.2017)
Praxisanleiter Handout KRBN Wahrnehmung Kommunikation Konflikt 24.10.17

Wie sollen sich professionell Pflegende positionieren
“Pflege entrümpeln!”
Mitarbeiter/innen der Rhön A.G.
Herz- und Gefäß-Klinik GmbH Bad Neustadt (17.10.2017)

Humor in der Pflege
“Humorvoll pflegen!”
“Dürfen Pflegende das?”
“Nein, sie müssen!”
“Wir machen…lachen Sie und uns gesund!”
Mitarbeiter/innen der Helios Kliniken Gifhorn
Gifhorn (05.10.2017)
www.Humorinjektion.de

Motivation
“Wie motiviere ich mich und andere?”
“Früher war alles besser?!”
Mitarbeiter/innen der Hochtaunus- Kliniken
Bad Homburg v.d.H. (26.09.2017)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Burnout- und Stressprävention
“Stress lass nach!”

“Selbstpflege!”
Mitarbeiter/innen des
Kreiskrankenhauses Frankenberg (19.09.2017)
Informationen auf Anforderung per Mail!

“Leben und Arbeiten in der Nähe des Todes.”
Stiftung Kreuznacher Diakonie
Krankenhäuser und Hospize
55543 Bad Kreuznach (30.05.2017)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Führungskräfteseminar
“Alles hört auf mein Kommando!”

Rhön Klinikum Bad Neustadt (09.05.2017)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Kommunikation– Rhetorik
„Souveränes Auftreten!“
Das rechte Wort, zur rechten Zeit- Schlagfertigkeit
„Nicht mehr sprachlos!“
Humor in der Pflege
“Wir machen….lachen Sie und uns gesund!”
Pflegekräfte des Praxisanleiter/innenkurses
Teilnehmer/innen der Fachweiterbildung Intensiv- und Anästhesiepflege
Allgemeines Krankenhaus Celle (04.04.- 05.04.2017)
Informationen auf Anforderung per Mail!

“Alles hört auf mein Kommando!”

Das Mitarbeiterentwicklungsgespräch
Führungskräfte des Kreiskrankenhauses
Kreiskrankenhaus Frankenberg ( 15.03.- 16.03.2017)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Posttraumatische Belastungsstörungen nach intensivmedizinischer Behandlung
“Die merken ja sowieso nichts!”
Teilnehmer/innen der A+I Fachweiterbildung
Herz- und Gefäß-Klinik GmbH Bad Neustadt (03.09.2017)
Informationen auf Anforderung per Mail!
PflegenIntensiv Artikel Patwahrnehmung 1/2013
Patientenwahrnehmung-Artikel-PflegenIntensiv-directors-cut-23.01.13

Telefontraining
“Telefonieren wie die Profis!”
“Von der Pforte zur Zentrale!”
LWL-Akademie für Forensische Psychiatrie
Mitarbeiter/ innen der Sekretariate und Zentralen
Sozialzentrum Lippstadt (20.02.2017)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Führungskräfteseminar
“Alles hört auf mein Kommando!”

Rolle – Wahrnehmung – Kommunikation
Kurhessisches Diakonissenhaus
Modul 1 Theoretische Grundlagen
Kassel fab e.V. (29.11.2016)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Umgang mit Patienten und Zugehörigen
“Die Galle von Zimmer 4!”
Praxisanleiter/innen der
RHÖN-Kreisklinik Bad Neustadt GmbH
Berufsfachschule für Krankenpflege
Hedwig-Fichtel-Str. 2
97616 Bad Neustadt a. d. Saale (15.11.2016)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Führungskräfteseminar
“MEG-ZEG-WEG”
Das Mitarbeiterentwicklungsgespräch als Tool zur Personalführung
Stiftung Waldecksches Diakonissenhaus Sophienheim
fab- Verein zur Förderung der Autonomie Behinderter e. V.
Kassel  (08.11. und 10.11.2016)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Motivation
“Wie motiviere ich mich und andere?”
“Früher war alles besser?”

Führungskräfte Asklepios
Maritim Hotel
Bad Wildungen (04.11.2016)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Posttraumatische Belastungsstörungen
nach intensivmedizinischer Behandlung
„Die merken ja sowieso nichts!“
Stiftung Kreuznacher Diakonie
Referat Personalentwicklung Akademie
Bad Kreuznach (24.10.- 26.10.16)
Informationen auf Anfrage per Mail!
PflegenIntensiv Artikel Patwahrnehmung 1/2013

Motivation
“Wie motiviere ich mich und andere?”
“Früher war alles besser?”
Mitarbeiter/innen der Hochtaunus- Klinik
Bad Homburg v.d.H. (13.10.2016)
Informationen auf Anfrage per Mail!

Posttraumatische Belastungsstörungen
nach intensivmedizinischer Behandlung
„Die merken ja sowieso nichts!“
Fachweiterbildung Anästhesie- und Intensivpflege
Klinkum Kassel (28.09.2016)
Informationen auf Anfrage per Mail!

Interne Kommunikation
“….ich verstehe Sie nicht!”
Rhön Klinikum Bad Neustadt/ Saale (20.09.2016)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Sprachgebrauch in der Pflege und Assistenz
„Komm, lass uns kurz Frau Meier umlegen!“
Trägerverbund ambulanter Dienste Kassel
Kolping Haus Kassel (20.07.2016)
Informationen auf Anfrage per Mail!

Prüfungsvorbereitung für Auszubildende in der Krankenpflege
“Aufschieberitis, eine gefährliche Entzündung!”
Auszubildende GuK
Kreiskrankenhaus Frankenberg (01.06.- 02.06.2016)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Sterbebegleitung in der Intensivmedizin
“Leben und Arbeiten in der Nähe des Todes.”
Teilnehmer/ innen der Fachweiterbildung Anästhesie- und Intensivpflege
Klinikum Kassel

Naumburg (18.05.- 20.05.16)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Stiftung
Waldecksches Diakonissenhaus Sophienheim
Führungskräfteseminar- Kohorte 2
Rolle – Wahrnehmung – Kommunikation
Modul 1 Theoretische Grundlagen
Kassel fab e.V. (10.05.2016)

Kasseler Intensivpflegetage
Klinikum Kassel
– „mind the gap“ –
“Nähe und Distanz zwischen Pflegenden und Patienten/Angehörigen!”
Dr. Judith Rothaug, Jena
Thomas Bollenbach, Kassel
28.04.-29.04.2016
Informationen auf Anforderung per Mail!

Stiftung
Waldecksches Diakonissenhaus Sophienheim
Führungskräfteseminar
Rolle – Wahrnehmung – Kommunikation
Modul 1 theoretische Grundlagen
Kassel fab e.V. (26.04.16)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Intensivpflegepersonal
Posttraumatische Belastungsstörungen bei Intensivpatienten

“Die merken ja sowieso nichts!”
Helios Klinikum Gifhorn
Gifhorn (21.04.2016)
PflegenIntensiv Artikel Patwahrnehmung 1/2013
Patientenwahrnehmung-Artikel-PflegenIntensiv-directors-cut-23.01.13

Praxisanleiter/ innen
“Wahrnehmung, Kommunikation und Konfliktmanagement!”
Teilnehmerinnen der Fortbildung zur Praxisanleiterin
Kreisklinken Darmstadt- Dieburg GmbH
Kreisklinik Groß- Umstadt (14.03.- 15.03.2016)

Informationen auf Anforderung per Mail!

Kollegiale Beratung
“Experten beraten Experten!”
Kreisklinik Groß- Umstadt (09.03.2016)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Ethik in der Pflege
“VerANTWORTung übernehmen!”
Kreisklinik Groß- Umstadt (08.03.2016)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Beschwerdemanagement
Immer diese kritischen Patienten und Angehörigen
“Wir sind hier nicht im Hotel!”
Gesundheitsakademie Klinikum Ingolstadt (25.02.2016)
Informationen auf Anforderung per Mail!

„Größtmögliche Nähe bei optimaler Distanz“
Wege aus der Hilf- und Sprachlosigkeit
Krisenintervention auf der Pädiatrischen Intensivstation
Klinikum Kassel (26.01.2016)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Vortrag:
“Pflege entrümpeln!”
„Krankenpflege, ein Hilfsberuf für andere Berufsgruppen im Gesundheitswesen?“
Stadtkrankenhaus Korbach (03.12.2015)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Vortrag:
Postraumatische Belastungsstörungen
“Die merken ja sowieso nichts!”
Gesundheitsakademie Bodensee- Oberschwaben GmbH
Intensivpflege und Anästhesie-2015 ( 25.11.2015)
PflegenIntensiv Artikel Patwahrnehmung 1/2013
Patientenwahrnehmung-Artikel-PflegenIntensiv-directors-cut-23.01.13

Delirium
Eine unterschätzte Komplikation
“Der Patient ist im Durchgang!”
Werner Wicker Klinik (22.10.2015)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Motivation-
“Wie motiviere ich mich und andere?”
Konfliktmanagement-
“Wir sind hier nicht im Hotel!”
Teilnehmer/innen der Fachweiterbildung Intensivpflege und Anästhesie
Fortbildung Praxisanleiter
Allgemeines Krankenhaus Celle (08.07.- 09.07.2015)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Modulare Veranstaltungsreihe
für Führungskräfte aus der Krankenpflege und dem ärztlichen Bereich
Modul 4
Die Moderationsmethode
Arbeitsergebnisse und Projekte professionell darstellen
„Sitzung ist häufig der Sieg des Gesäßes über den Geist.“
Führungskräfte des Stadtkrankenhauses Korbach und kooperierender Einrichtungen
Korbach (07.07.2015)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Universität Kassel
UNIKIMS
Management School
Masterstudiengang “Bildungsmangement”
Kassel AVZ-Raum 1232 (04.07.2015)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Know how for knowbodys
“Train the trainer”
Pflegerische Leitungen der Fach- Weiter- Bildungsstätten
Intensiv- und Anästhesiepflege
Niedersachsen – Hamburg – Bremen
Allgemeines Krankenhaus Celle (22.06.2015)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Modulare Veranstaltungsreihe
für Führungskräfte aus der Krankenpflege und dem ärztlichen Bereich
Modul 4
“Ich sehe R(etter)-O(pfer)-T(äter)”
•Mobbing
•Bullying
•Bossing
•Staffing
•Stalking
•Cyber Grooming
•Cybermobbing
Führungskräfte des Stadtkrankenhauses Korbach und kooperierender Einrichtungen
Korbach (17.06.2015)

Informationen auf Anforderung per Mail!

Führungsdialog
Mitarbeitergespräch- Die Grundlagen
Führungskräfte der Kreiskliniken Darmstadt- Dieburg
Kreisklinik Groß-Umstadt (15.06.2015)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Burnout- und Stressprävention
“Selbstpflege!”
Mitarbeiter/innen vom
Team für Intensivpflege
Bad Arolsen (09.06.2015)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Modulare Veranstaltungsreihe
für Führungskräfte aus der Krankenpflege und dem ärztlichen Bereich
Modul 3
- Selbstcoaching
- MEG
Führungskräfte des Stadtkrankenhauses Korbach und kooperierender Einrichtungen
Korbach (21.05.2015)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Burnout- und Stressprävention
“Selbstpflege!”
Mitarbeiter/innen der
Kreisklinken Darmstadt- Dieburg GmbH
Kreisklinik Groß- Umstadt (18.5. und 19.05.2015)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Posttraumatische Belastungsstörungen bei Intensivpatienten
“Die merken ja sowieso nichts!”
Teilnehmer/innen der A+I Fachweiterbildung
Herz- und Gefäß-Klinik GmbH Bad Neustadt(30.04.2015)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Modulare Veranstaltungsreihe
für Führungskräfte aus der Krankenpflege und dem ärztlichen Bereich
Modul 2
- Motivation
- Führung
Führungskräfte des Stadtkrankenhauses Korbach und kooperierender Einrichtungen
Korbach (14.04.2015)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Posttraumatische Belastungsstörungen bei Intensivpatienten
“Die merken ja sowieso nichts!”
Teilnehmer/innen der A+I Fachweiterbildung am Klinikum Kassel
Klinikum Kassel (08.04.2015)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Interdisziplinäre Frühberatungsstelle
Hören und Kommunikation
Konzeptionstage
Systemisches Institut Kassel (16.03.-18.03.15)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Führungskräfteseminar:
“Pflege entrümpeln!”
“Verortung der pflegerischen Führungskräfte im Krankenhaus.”
Selbstcoaching 
Kreisklinken Darmstadt- Dieburg GmbH
Kreisklinik Groß- Umstadt
(12.03.2015)

Informationen auf Anforderung per Mail!

Den Sterbenden und deren Angehörigen beistehen
Wege aus der Sprachlosigkeit

“Leben und Arbeiten in der Nähe des Todes.”
Auszubildende KPH des Kreiskrankenhauses Frankenberg
Frankenberg ( 06.03.2015)

Informationen auf Anforderung per Mail!

Modulare Veranstaltungsreihe
für Führungskräfte aus der Krankenpflege und dem ärztlichen Bereich
Modul 1
Bestandsaufnahme – Situationsbeschreibung
Zeitmanagement
Führungskräfte des Stadtkrankenhauses Korbach und kooperierender Einrichtungen
Korbach (05.03.2015)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Vortrag zu Themen wie:

“Nähe und Distanz”
“Ekel”"Körpersprache”
“Krisenverarbeitung”
“Konflikte”
Ehrenamtliche Mitarbeiter/innen
“Grüne Damen”
der  Kreisklinken Darmstadt- Dieburg GmbH
Kreisklinik Jugenheim (26.02.2015)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Motivation
“Wie motiviere ich mich und andere?”
“Früher war alles besser?”
Mitarbeiter/innen der
Kreisklinken Darmstadt- Dieburg GmbH
Kreisklinik Groß- Umstadt
(25.02.- 26.02.2015
Informationen auf Anforderung per Mail!

Palliativ Care
“Wahrnehmung – Rituale – Kommunikation – Krisenverarbeitung”
TN der Fortbildung “Palliativ Care”
Kreiskrankenhaus Frankenberg (12.12.- 13.12.2014)
Informationen auf Anforderung per Mail!

„Selbstverständnis und Außendarstellung des Betriebsrats“

Soziales Management – PFLEGE PFLEGENDER
Mitglieder des Betriebsrats der AKH Gruppe
Allgemeines Krankenhaus/ Hospiz-Haus Celle, Glockenheide 79, 29225 Celle (11.12.2014)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Den Sterbenden und deren Angehörigen beistehen
Wege aus der Sprachlosigkeit

“Leben und Arbeiten in der Nähe des Todes.”
Mitarbeiter/ innen des Stadtkrankenhauses Korbach und kooperierender Einrichtungen
Korbach (03.12.2014)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Posttraumatische Belastungsstörungen bei Intensivpatienten
“Die merken ja sowieso nichts!”
Pflegekräfte Gesundheit Nordhessen Holding
Klinikum Kassel (20.11.2014)
PflegenIntensiv Artikel Patwahrnehmung 1/2013

Führung und Beurteilung von auszubildenden GuKs
Praxisanleiter/innen der Werner Wicker Kliniken und
kooperierender Einrichtungen
Orthopädisches Schwerpunktklinikum
Bad Wildungen-Reinhardshausen (03.11.2014)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Wenn Patienten uns verlassen:
„Den Sterbenden beistehen.“
Pflegekräfte der Diakonie Stationen Kassel- West
Ahrensbergstraße 21 A, 34131 Kassel
Häusliche Kinderkrankenpflege (28.10.2014)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Posttraumatische Belastungsstörungen bei Intensivpatienten
“Die merken ja sowieso nichts!”
Pflegekräfte der AKH Gruppe und kooperierender Kliniken
Allgemeines Krankenhaus Celle (20.10.2014)
PflegenIntensiv Artikel Patwahrnehmung 1/2013
Patientenwahrnehmung-Artikel-PflegenIntensiv-directors-cut-23.01.13

Motivation
“Wie motiviere ich mich und andere?”
“Früher war alles besser?”
Mitarbeiter/innen der
Kreisklinken Darmstadt- Dieburg GmbH
Kreisklinik Groß- Umstadt
(13.10. und 14.10.2014)
Informationen auf Anforderung per Mail!

29. Fachtagung Begleitetes Wohnen in Familien
Den Sterbenden beistehen“Wenn Patienten uns verlassen.”
Kulturbahnhof Kassel/ Südflügel
Kassel (25.09.2014)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Burnout- und Stressprävention
“Selbstpflege!”
Mitarbeiter/innen der
Kreisklinken Darmstadt- Dieburg GmbH
Kreisklinik Groß- Umstadt (14.07. und 15.07.2014)
Informationen auf Anforderung per Mail!
Hinweis zur nächsten Veranstaltung:
DaDi Seminar Motivation
Motivation
“Wie motiviere ich mich und andere?”
“Früher war alles besser?”
13.10. und 14.10.2014

Module 1 – 4 (Motivation – Selbstcoaching – Teambuilding – Beschwerdemanagement usw.)
Intensivpflegepersonal der AKH Gruppe und kooperierender Kliniken
Teilenhmer/innen der Fachweiterbildung Intensivpflege und Anästhesie

Gesundheitsakademie Celle (18.06., 19.06., 09.07. und 10.07.2014)

Informationen auf Anforderung per Mail!

Prüfungsvorbereitung für Auszubildende in der Krankenpflege
“Aufschieberitis, eine gefährliche Entzündung!”
Auszubildende GuK
Kreiskrankenhaus Frankenberg (26.05.- 27.05.2014)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Vortrag
IntensivKinder
“Wenn die Pflege bei uns einzieht!”
Rotenburg (16.05.2014)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Vorlesung
Management Skils
“Die gute Kinderstube!”
Business Knigge

Studierende “bachelor- of- science- pflege”
BA Bad Wildungen (07.05.2014)

Informationen auf Anforderung per Mail!

Praxisanleiter/ innen
“Wahrnehmung, Kommunikation und Konfliktmanagement!”
Teilnehmerinnen der Forbildung zur Praxisanleiterin
Klinimum Gifhorn (11.04.2014)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Beschwerdemanagement Modul 1 + 2
Umgang mit schwierigen Patienten/ Kunden und Angehörigen
“Wir sind hier nicht im Hotel!”
Mitarbeiterinnen der Märkischen Kliniken GmbH
Klinikum Lüdenscheid (01.04.-02.04.2014)

Informationen auf Anforderung per Mail!

Posttraumatische Belastungsstörungen bei Intensivpatienten

“Die merken ja sowieso nichts!”
Pflegekräfte der Werner Wicker Klinikenund kooperierender Kliniken
Werner Wicker Klinik Bad Wildungen (20.03.2014)
Informationen auf Anforderung per Mail!

und es gibt auch noch den Kasseler Intensivpflegetag:
Flyer KIT 2014

Den Sterbenden und deren Angehörigen beistehen
Wege aus der Sprachlosigkeit

“Leben und Arbeiten in der Nähe des Todes.”
Auszubildende KPH des Kreiskrankenhauses Frankenberg
Frankenberg ( 14.03.2014)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Beschwerdemanagement Modul 1 + 2
Umgang mit schwierigen Patienten/ Kunden und Angehörigen
“Wir sind hier nicht im Hotel!”
Mitarbeiter/ innen der Werner Wicker Kliniken
Werner Wicker Klinik Bad Wildungen (12.03.- 13.03.2014)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Beschwerdemanagement Modul 1 + 2
Umgang mit schwierigen Patienten/ Kunden und Angehörigen
“Wir sind hier nicht im Hotel!”
Mitarbeiter/ innen der Zentralen Notaufnahme/ Zentralen Aufnahmestation und anderer Bereiche
Klinikum Lüdenscheid (24.02.- 25.02.2014)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Palliativ Care

“Kommunikation – Konfliktmanagement- Fragetechniken- Szeneische Darstellungen”
TN der Fortbildung “Palliativ Care”
Kreiskrankenhaus Frankenberg (21.02.2014)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Beratung bei pflegerischen Risiken
“Ich habe es kommen sehen!”
Pflegekräfte und Interessierte
Trägerverbund ambulanter Dienste Kassel
Regionalhaus Adolph Kolping Kassel (19.02.2014)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Posttraumatische Belastungsstörungen bei Intensivpatienten
“Die merken ja sowieso nichts!”
Pflegekräfte der AKH Gruppe und kooperierender Kliniken
Allgemeines Krankenhaus Celle (10.02.2014)
PflegenIntensiv Artikel Patwahrnehmung 1/2013
Patientenwahrnehmung-Artikel-PflegenIntensiv-directors-cut-23.01.13
Flyer Düsseldorfer Symposium 24.03.2014

Praxisanleiter/ innen
“Die Theorie-/ Praxisschere – Führungsstile – Motivation!”
Szenische Darstellungen/ Videokontrolle
Teilnehmerinnen der Forbildung zur Praxisanleiterin
Kreiskrankenhaus Frankenberg (30.01.- 31.01.2014)
Informationen auf Anforderung per Mail!

“Wie viel Leid und Tod ver (er) trägt der Mensch?”
Ethik- Stigma- Rituale um Sterben und Tod
Ehrenamtliche Mitarbeiter/innen der Kreiskliniken Groß- Umstadt
Kreisklinik Groß- Umstadt (28.01.2014)

Informationen auf Anforderung per Mail!

Praxisanleiter/ innen
“Wahrnehmung, Kommunikation und Konfliktmanagement!”
Teilnehmerinnen der Forbildung zur Praxisanleiterin
Kreisklinken Darmstadt- Dieburg GmbH
Kreisklinik Groß- Umstadt (27.01.- 28.01.2014)

Informationen auf Anforderung per Mail!

Praxisanleiter
/ innen
“Wahrnehmung, Kommunikation und Konfliktmanagement!”
Teilnehmerinnen der Forbildung zur Praxisanleiterin
Kreiskrankenhaus Frankenberg (22.01.- 23.01.2014)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Palliativ Care
“Wahrnehmung – Rituale- Symbolsprache – Kommunikation – Krisenverarbeitung”
TN der Fortbildung “Palliativ Care”
Kreiskrankenhaus Frankenberg (16.01.- 17.01.2014)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Vorlesung
Patientenedukation und Beratung
Systemische Beratung- Anleiten- Konzept der kollegialen Beratung
Anleiten und Beraten

Studierende “bachelor- of- science- pflege”
BA Bad Wildungen (11.01.2014)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Vorlesung
Patientenedukation und Beratung
Konflikt- Deeskalations (Fragetechniken, Einwand- und Abfangformulierungen)
Anleiten und Beraten

Studierende “bachelor- of- science- pflege”
BA Bad Wildungen (04.01.2014)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Beschwerdemanagement Modul 1 + 2
Umgang mit schwierigen Patienten/ Kunden und Angehörigen
“Wir sind hier nicht im Hotel!”
Führungskräfte der Märkischen Kliniken GmbH
Klinikum Lüdenscheid (11.12.- 12.12.2013)

Informationen auf Anforderung per Mail!

Vorlesung
Management Skils
“Motivation- Wie motiviere ich mich und andere?”
“Personalführung- Alles hört auf mein Kommando Modul 1″

Studierende “bachelor- of- science- pflege”
BA Bad Wildungen (06.12.2013)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Den Sterbenden und deren Angehörigen beistehen
Wege aus der Sprachlosigkeit

“Leben und Arbeiten in der Nähe des Todes.”
Mitarbeiter/ innen des Stadtkrankenhauses Korbach und kooperierender Einrichtungen
Korbach (04.12.2013)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Vorlesung
Management Skils
“Arbeitstechniken”
“Zeitmanagement by Zeitplanbuch”

Studierende “bachelor- of- science- pflege”
BA Bad Wildungen (28.11.2013)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Motivation
“Wie motiviere ich mich und andere?”
“Früher war alles besser!?”
Mitarbeiterinnen der Hochtaunus- Kliniken
Bad Homburg v.d.H (28.11.2013)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Vorlesung
Patientenedukation und Beratung
Kommunikation und Beratung- Gesprächstechniken- Vigilanz
Studierende “bachelor- of- science- pflege”
BA Bad Wildungen (23.11.2013)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Beschwerdemanagement Mischmodul 1 + 2
Umgang mit schwierigen Patienten/ Kunden und Angehörigen
“Wir sind hier nicht im Hotel!”
Mitarbeiter/innen der Herz- und Gefäß- Klinik
Bad Neustadt (21.11.2013)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Sterbebegleitung in der Intensivmedizin

“Leben und Arbeiten in der Nähe des Todes.”
Teilnehmer/ innen der Fachweiterbildung Anästhesie- und Intensivpflege
Hanstedt I (04.11.-08.11.2013)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Posttraumatische Belastungsstörungen bei Intensivpatienten
“Die merken ja sowieso nichts!”
Intensivpflegekräfte der Gesundheit Nordhessen Holding
Klinikum Kassel (28.10.2013)
Weitere Informationen rechts unter “Aktuelles” Intensivpflege!

Vorlesung
Patientenedukation und Beratung
Beratung und Selbst-/ Fremdwahrnehmung in der Pflege
Studierende “bachelor- of- science- pflege”
BA Bad Wildungen (19.10.2013)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Kundenberatung zu pflegerischen Risiken
“Beratung während der täglichen Arbeit.”
Mitarbeiterinnen der Diakoniestationen Kassel
Diakoniestation- West, Ahrensbergstraße (10.10.2013)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Beschwerdemanagement Modul 1 + 2
Umgang mit schwierigen Patienten/ Kunden und Angehörigen
“Wir sind hier nicht im Hotel!”
Führungskräfte der Märkischen Kliniken GmbH
Klinikum Lüdenscheid (08.10.- 09.10.2013)

Informationen auf Anforderung per Mail!

Vorlesung
Management Skils
Selbstcoaching und Zeitmanagement
„Das innere Team entdecken, aktivieren und managen!“
Studierende “bachelor- of- science- pflege”
BA Bad Wildungen (05.10.2013)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Beschwerdemanagement Modul 1 + 2
Umgang mit schwierigen Patienten/ Kunden und Angehörigen
“Wir sind hier nicht im Hotel!”
Führungskräfte der Märkischen Kliniken GmbH
Klinikum Lüdenscheid (25.09.- 26.09.2013)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Palliativ Care
“K.O.nflikt – Nähe – Distanz”
TN der Fortbildung “Palliativ Care”
Kreiskrankenhaus Frankenberg (19.09.2013)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Größtmögliche Nähe bei optimaler Distanz

in der häuslichen Kinderintensivpflege
“Wenn die Pflege bei uns einzieht.”
Eltern – Pflegekräfte – Interessierte
Katholische Kirche St. Familia/ Alfred Delp Haus (17.09.2013)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Beschwerdemanagement Modul 1 + 2
Umgang mit schwierigen Patienten/ Kunden und Angehörigen
“Wir sind hier nicht im Hotel!”
Mitarbeiter/innen der AKH Gruppe
Allgemeines Krankenhaus Celle (09.10.-10.09.2013)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Repetitorium

Vorbereitung auf die mündl. Examensprüfung TB 3
Gesundheits- und Krankenpfleger/ innen 17.09.2013
Auszubildende GuK am Schulzentrum für Pflegeberufe
Kreiskrankenhaus Frankenberg (02.09.2013)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Palliativ Care
“Symbolsprache – Kommunikation – Krisenverarbeitung”
TN der Fortbildung “Palliativ Care”
Kreiskrankenhaus Frankenberg (29.08.2013)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Kundenberatung zu pflegerischen Risiken
“Beratung während der täglichen Arbeit.”
Mitarbeiterinnen der Diakoniestationen Kassel
Diakoniestation- Hafenstraße 13 (27.08.2013)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Stressprävention
Stress und Burnout
“Selbstpflege Pflegender! Stress lass nach!”
Teilnehmer/innen der Fachweiterbildung Intensivpflege und Anästhesie
Allgemeines Krankenhaus Celle (14.08.2012)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Telefontraining

“Telefonieren wir die Profis!”
“Umgang mit schwierigen Gesprächspartnern!”
Mitarbeiterinnen der Diakoniestationen Kassel
Diakoniestation- Hafenstraße 13 (02.07.2013)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Palliativ Care

“Die Qualität der Wahrnehmung, ist der Schlüssel zur Qualität des Handelns.”
TN der Fortbildung “Palliativ Care”
Stadtkrankenhaus Korbach (18.06.2013)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Prüfungsvorgbereitung für Auszubildende in der Krankenpflege
Ausbildungsende – Berufsstart
“Aufschieberitis, eine gefährliche Entzündung.”
Auszubildende GuK – Kurs 44
Informationen auf Anforderung per Mail!

Posttraumatische Belastungsstörungen bei Intensivpatienten
“Die merken ja sowieso nichts!”
Pflegekräfte der AKH Gruppe
Allgemeines Krankenhaus Celle (13.05.2013)
Informationen auf Anforderung per Mail!
Weitere Informationen rechts unter “Aktuelles” Intensivpflege!

Kommunikation und Beschwerdemanagement
“Umgang mit schwierigen Patienten/ Kunden und Angehörigen!”
Mitarbeiter/ innen der Klinik für Frauenheilkunde
Klinikum Peine (24.04.2013)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Beschwerdemanagement
“Dann nehmen Sie Ihren Vater doch mit, wenn es Ihnen hier nicht passt!”
Mitarbeiter/innen der Königsberger Diakonie Wetzlar
“Haus Elisabeth” (18.04.2013)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Führungskräftefortbildung
Weiterbildung zur Leitung einer Pflegeeinheit, Station oder Funktionsabteilung

Mitarbeiter/innen des Kreiskrankenhauses Frankenberg und
kooperierender Einrichtung
Kreiskrankenhaus Frankenberg (11.04.-12.04.2013)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Beschwerdemanagement
“Wir sind hier nicht im Hotel!”
Mitarbeiter/innen der Werner Wicker Kliniken
Orthopädisches Schwerpunktklinikum Reinhardhausen (09.04.-10.04.2013)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Teambuilding
„Zeit für einen Rückblick!“
„Zeit für einen Ausblick!“
„Zeit um den Herausforderungen gemeinsam zu begegnen!“
Mitarbeiterinnen des
Gemeinschaftswerk der Evangelisch-Lutherischen Gebetsgemeinschaften e.V.
Haus Matthäus (18.03.-19.03.2013)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Beschwerdemanagement
“Wir sind hier nicht im Hotel!”
Mitarbeiter/innen der Königsberger Diakonie Wetzlar
“Haus Elisabeth” (20.03.2013)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Führungskräftefortbildung
Weiterbildung zur Leitung einer Pflegeeinheit, Station oder Funktionsabteilung

Mitarbeiter/innen des Kreiskrankenhauses Frankenberg und
kooperierender Einrichtung
Kreiskrankenhaus Frankenberg (14.03.- 15.03.2013)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Wahrnehmung- Kommunikation- Konfliktmanagement
Praxisanleiterkurs
Mitarbeiter/innen der AKH Gruppe
Allgemeines Krankenhaus Celle (06.03.- 07.03.2013)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Stressprävention
Stress und Burnout
“Stress lass nach!”
Mitarbeiter/innen des Stadtkrankenhauses Korbach
Stadtkrankenhaus Korbach (05.12.2012)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Praxisanleiter
“Wahrnehmung, Kommunikation und Konfliktmanagement!”
Teilnehmerinnen der Forbildung zur Praxisanleiterin
Kreiskrankenhaus Frankenberg (26.11.- 27.11.2012)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Patientenwahrnehmung und Kommunikation
“Die kriegt sowieso nichts mit!”
Intensivpflegepersonal der Werner Wicker Kliniken und
Teilenhmer/innen der Fachweiterbildung Intensivpflege und Anästhesie

BA Bad Wildungen (22.11.2012)

Informationen auf Anforderung per Mail!

Patientenwahrnehmung und Kommunikation
“Die kriegt sowieso nichts mit!”
Pflegerische Mitarbeiter/innen der GNH Klinikum Kassel (15.11.2012):
Informationen auf Anforderung per Mail!

1. Frankenberger Hospiztag
20.10.2012

Ederbergland Frankenberg (Eder)
“Wieviel Tod (v)erträgt der Mensch?”
Informationen auf Anforderung per Mail!

Beschwerdemanagement
“Ich möchte mich beschweren!”
Mitarbeiter/innen aller Bereiche, Kreisklinik Groß- Umstadt (02.10.2012)
Informationen auf Anforderung per Mail!

Wahrnehmung – Kommunikation – Konflikt
Jugendarbeiter der ev. Kirche
Vogtscher Hof e.V./ Felsberg (19.09.2012)
Informationen auf Anforderung per Mail!

“Alles hört auf mein Kommando!”
Führungskräfteseminar, Schwalmstadt/ Ziegenhain (03.09. – 04.09.2012):

Informationen auf Anforderung per Mail!

“Die kriegt sowieso nichts mit!”
Fachweiterbildung Intensivpflege und Anästhesie am Klinikum Kassel (12.09.2012):
Informationen auf Anforderung per Mail!

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA